Skip directly to content

Niederländisches Königspaar im Gespräch mit Mitgliedern des Medical Valley EMN

on 14. April 2016 - 17:13

ERLANGEN: Am Donnerstag, den 14. April 2016, besuchte das Niederländische Königspaar im Rahmen einer zweitägigen Wirtschaftsreise durch Bayern den Nationalen Spitzencluster Medical Valley Europäische Metropolregion Nürnberg (EMN) e. V. Dabei wurden Seine Majestät König Willem-Alexander und Ihre Majestät Königin Máxima im Medical Valley Center von Prof. Dr. Erich R. Reinhardt, Vorsitzender des Medical Valley EMN e. V., empfangen. An dem Termin, bei dem es um gesellschaftliche Trends sowie Herausforderungen und Lösungen in den Bereichen Medizinrobotik, Diagnostik und E-Health ging, hatten zahlreiche Unternehmen die Gelegenheit zum direkten Gespräch mit dem Königspaar. Den Anfang machte Philips Healthcare. Danach verteilten sich Seine Majestät König Willem-Alexander, Ihre Majestät Königin Máxima und Hans de Boer, Vorsitzender des niederländischen Arbeitgeberverbandes, der die verhinderte Ministerin Ploumen vertrat, auf drei Gruppen, von denen sich jede mit Vertretern zweier Mitgliedsfirmen des Medical Valley EMN austauschte.

Im Anschluss an die Gespräche folgte im Beisein des Königspaares die Unterzeichnung einer Vereinbarung zur strategischen Zusammenarbeit zwischen der niederländischen Brainport Industries und dem Medical Valley EMN. Brainport Industries ist ein Zuliefernetzwerk von 90 Hightech Unternehmen aus den Niederlanden, die sich ähnlich dem Medical Valley EMN in einem Verbund organisieren. 

„Wir freuen uns sehr über den Besuch aus den Niederlanden, da er unterstreicht, dass Medical Valley EMN ein international angesehener Partner für Innovationen im Gesundheitssektor ist. Die Translation von Ideen in Produkte braucht Industrie-Wissenschaftskooperationen, Offenheit und Vielfalt. Die Zusammenarbeit mit Brainport Industries bietet für beide Seiten eine gute Möglichkeit, den Innovationsprozess mit neuen Kompetenzen und Ideen zu unterstützen. So können wir uns gemeinsam den Herausforderungen der Gesundheitsversorgung von morgen stellen,“ so Prof. Dr. Erich R. Reinhardt.

Den Abschluss des gut einstündigen Besuchs bildete ein Start-up Pitch-Event, bei dem sich vier niederländische Jungunternehmer vorstellten und ihre Ideen präsentierten. Mitglied der Fachjury waren Peter Vullinghs von Philips, Dr. Michael Meyer von Siemens Healthcare, Prof. Peter Kolominsky-Rabas, Geschäftsführer des Zentrums für Public Health an der FAU und Prof. Erich Reinhardt von Medical Valley.

 

Bildnachweis: Medical Valley EMN

Bildunterschriften:

Koenigsbesuch_MedV_1: Das Königspaar im Gespräch mit den Vertretern von Philips Healthcare.

Koenigsbesuch_MedV_2: Im Rahmen einer zweitägigen Wirtschaftsreise besuchte das Niederländische Königspaar das Medical Valley EMN. Unternehmen aus dem Medical Valley hatten dabei die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit den Monarchen. Der Themenfokus lag auf den Bereichen Medizinrobotik, Diagnostik und E-Health.

Koenigsbesuch_MedV_3: Im Rahmen des Besuchs des Niederländischen Königspaares im Medical Valley EMN fand die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zwischen Brainport Industries und Medical Valley EMN statt (vorne v.l. John Blankendaal, Geschäftsführer Brainport Industries, Prof. Dr. Erich R. Reinhardt, Vorsitzender des Medical Valley EMN e. V.; hinten v. l. Hans de Boer, Leiter der niederländischen Businessdelegation, Seine Majestät König Willem-Alexander, Ihre Majestät Königin Máxima, Innenminister Joachim Herrmann, MdL).

Kommentieren Sie diesen Beitrag und diskutieren Sie mit anderen Akteuren in der Medical Valley-Community auf Xing.
Wir freuen uns auf Sie!

Addthis