Skip directly to content

Altersgerechte Assistenzsysteme

Was Homecare leistet

on 2. Mai 2013 - 16:08

Auch im Alter in den eigenen vier Wänden leben. Und sich auch bei Krankheiten gut versorgt fühlen. Neben intelligenten Assistenzsystemen können auch Homecare-Konzepte greifen, mit ausgebildeten Pflegekräften, die sich um Betroffene kümmern. Was Homecare im Speziellen leisten kann, zeigt ein Informationsfilm auf der Homepage des Branchenverbandes für Medizintechnik bvmed.

Hier geht's zum Video.

Bildnachweis: Screenshot bvmed.de

Altersgerechte Assistenzsysteme: Nutzerorientierte Entwicklung im Fokus

on 26. Juni 2012 - 14:45

Im Alter in den eigenen vier Wänden leben und sich gleichzeitig sicher fühlen, auch wenn sie auf Pflege und Unterstützung angewiesen sind – das wünschen sich neun von zehn Deutschen. Der „Gesundheitsstandort Zuhause“ ist ein Thema, das mit Blick auf den demografischen Wandel immer wichtiger wird. Auch im Medical Valley Europäische Metropolregion Nürnberg (EMN) begegnet man dieser Herausforderung; vielversprechende Lösungsansätze finden sich in sogenannten altersgerechten Assistenzsystemen.

Techniken aus dem Medical Valley EMN zur Versorgung auf dem Land vorgestellt

on 19. Juni 2012 - 15:46

NÜRNBERG – Welche Assistenzsysteme helfen älteren und kranken Menschen, länger in ihren eigenen vier Wänden zu leben? Welche Lösungen sind vom Kosten-Nutzen-Aufwand her umsetzbar? Und welchen Beitrag müssen die Kommunen leisten? Themen, über die es sich zu reden lohnt, gerade wenn man den demografischen Wandel und seine speziellen Anforderungen für die Bewohner in ländlichen Gegenden betrachtet.

1. Projekt-Workshop Spitzencluster Medizintechnik als Stadt-Land-Netzwerk

on 11. Juni 2012 - 10:16

Am 21. Mai 2012 fand in Bayreuth der erste Workshop des Projekts „Spitzencluster Medizintechnik als Stadt-Land-Netzwerk“ statt. Gefördert wird das Projekt als Modellvorhaben der Raumordnung (MORO) vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS). Im Bayreuther Workshop mit dem Titel „Umsetzung technischer Lösungen“ ging es um konkrete Umsetzungsfragen für den altersgerechten Umbau von Immobilien in den Ortskernen und deren Ausstattung mit altersgerechten Assistenzsystemen. Vor allem Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten standen im Fokus.

Altersgerechte Assistenzsysteme

Spitzencluster Medizintechnik als Stadt-Land-Netzwerk

Der Spitzencluster Medical Valley Europäische Metropolregion Nürnberg hat gemeinsam mit der Geschäftsstelle der Metropolregion Nürnberg ein Projekt initiiert, das neueste technische Lösungen aus dem Spitzencluster Medizintechnik mit den Bedarfen der Wohnungswirtschaft und lokalen Netzwerken besonders in ländlichen Räume der Metropolregion verbindet. Gefördert wird das Projekt als Modellvorhaben der Raumordnung (MORO) vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS). Mit der Umsetzung wurde das Institut für angewandte Geoinformatik und Raumanalysen e.V.