Mögliche Ursache für Long Covid entdeckt – Verfahren mit „Medical Valley Award“ ausgezeichnet

Ein Forschungsteam aus Erlangen hat möglicherweise die Ursache für Long-Covid-Symptome wie Erschöpfung, Atemnot oder Kopfschmerzen gefunden. Mithilfe eines selbst entwickelten Verfahrens namens „Echtzeit-Verformungszytometrie“ konnten sie feststellen, dass eine Corona-Infektion die roten und weißen Blutkörperchen der Patient:innen verändert.

In dem Verfahren werden Blutzellen durch einen engen Kanal geschickt und von einer Hochgeschwindigkeitskamera fotografiert. Auf diese Weise können bis zu 1000 Blutkörperchen pro Sekunde nach Form und Größe beurteilt werden.

Das Verfahren wurde erst kürzlich mit dem hoch dotierten „Medical Valley Award“ ausgezeichnet, der sich an akademische Forschungsprojekte mit Spin-Off-Potential in einer frühen Projektphase richtet.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf inFranken.de.

Unsere Premiumpartner

Stadt Forchheim

Stadt Bamberg

Stadt Erlangen

Siemens Healthineers GmbH

Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)

Universitätsklinikum Erlangen

Newsletteranmeldung

Wir informieren Sie mit exklusiven Insights rund um Gesundheitsthemen sowie aktuellen Veranstaltungen.

Medical Valley Standorte

Erlangen

Medical Valley EMN e.V.
c/o Medical Valley Center
Erlangen
Henkestraße 91
91052 Erlangen

Forchheim

Medical Valley Forchheim GmbH
c/o Medical Valley Center Forchheim
Äußere Nürnberger Straße 62
91301 Forchheim

Bamberg

Medical Valley Center Bamberg
Promenadestraße 6a
96047 Bamberg
c/o Digital Health Application Center GmbH
Promenadenstraße 6a
96047 Bamberg

Amberg-Weiden

c/o Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden Kaiser-Wilhelm-Ring 23 92224 Amberg

© Medical Valley EMN e.V. 2020

Datenschutz   |   Impressum   |   Bildnachweise   |   Design: wünschedesign    |   Technik: rb media

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.