EDIH DigiCare

Start | Projekte | EDIH DigiCare

EDIH DigiCare

https://european-digital-innovation-hubs.ec.europa.eu/edih-catalogue/edih-digicare-website

Das Projekt EDIH-DigiCare ist Teil eines von der EU-Kommission aufgebauten europaweiten Netzwerks von European Digital Innovation Hubs (EDIHs). In Zusammenarbeit mit den Partnern Medical Valley EMN e. V. und Bayern Innovativ Gesundheit zielt dieses Projekt darauf ab, kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) sowie Gesundheitsversorger bei ihrer digitalen Transformation zu unterstützen. Durch eine Vielzahl von Serviceleistungen werden gezielt Hilfestellungen und Ressourcen zur Verfügung gestellt, um die digitalen Herausforderungen zu bewältigen und die Potenziale der Digitalisierung im Gesundheitssektor bestmöglich zu nutzen.

  • Bestimmung des digitalen Reifegrades von KMUs und Gesundheitsversorgern
  • Durchführung von Reimbursement Readiness Checks und Regulatory Readiness Checks
  • Zugang zu Testumgebungen und Testplattformen
  • Verringerung der time-to-market von Produkten und Dienstleistungen
  • Erhöhung der Widerstandsfähigkeit von Startups
  • Vernetzung von Gesundheitsdienstleistern und KMUs
  • Förderung der transdisziplinären Zusammenarbeit und Co-Creation
  • Lösung von realen Herausforderungen durch Open Innovation Challenges
  • Beratung hinsichtlich F&E-Fördermitteln und Investments
  • Schulungen und Kompetenzentwicklung im Rahmen der DigiCare Academy
  • Ausbau der Vernetzung und der digitalen Interaktion durch Events
  • Implementierung eines Trend- und Technologieradars
  • Aufbau eines Kompetenznetzwerks MDR & IVDR
  • Unterstützung bei der Akquise von Fachkräften

Zum einen sollen Startups und KMUs widerstandsfähiger gegenüber den bevorstehenden Finanzierungsherausforderungen im Gesundheitssektor werden: Das Projekt EDIH-DigiCare ermöglicht ihnen einen Zugang zu geeigneten Finanzierungsmöglichkeiten, um die finanzielle Stabilität und Wachstumschancen zu stärken.

Zum anderen soll im Rahmen von EDIH DigiCare die Implementierung von innovativen patientenzentrierten Lösungen in die Gesundheitsversorgung unterstützt und gefördert werden: Durch die Integration von innovativen Technologien strebt das EDIH-DigiCare Projekt nach einer effizienteren und benutzerfreundlicheren Gestaltung des Gesundheitssystems, sowohl für Patient:innen als auch für medizinisches Fachpersonal.

Zusätzlich liegt der Fokus darauf, die Digitalkompetenz der Mitarbeiter in KMUs und Gesundheitsorganisationen zu verbessern. Durch gezielte Angebote können erforderliche digitale Fähigkeiten für eine zunehmende digitale Arbeitswelt im Gesundheitssektor erworben werden.

EDIH-DigiCare stellt dabei einen zentralen Anlaufpunkt dar, der Startups, KMUs sowie öffentlichen Organisationen im Gesundheitswesen hilft, auf digitale Herausforderungen zu reagieren und ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu verbessern.

Projektverantwortliche

Marco Wendel

Geschäftsführender Vorstand, Reporting

Anna Goldsworthy

Projektkoordinatorin 

Sava Savchev

Projektmanager

Timm Ehbauer

Projektmanager

Yvonne Dauer

Marketing & PR

Projektbeteiligte