Kooperationsforum Photonics

    • Mo 26. Okt 2020 – Di 27. Okt 2020


      • 0:00
      • Marmorsaal Nürnberg
        Gewerbemuseumsplatz 2
        90403 Nürnberg

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - Mo 26. Okt 2020 - Di 27. Okt 2020
0:00

Veranstaltungsort
Marmorsaal Nürnberg

Kategorien Keine Kategorien


geplant als Präsenz-VA im Marmorsaal mit ca. 40 TN vor Ort plus Livestream am 27.10.; Plan B: virtuell als Halbtages-VA am 26.+27.10.

Wir freuen uns, Sie im Jahr 2020 zum 2. Mal zu unserem Kooperationsforum PHOTONICS einladen zu können.
Auch wenn uns die COVID-19 Pandemie in den vergangenen Wochen in eine Ausnahmesituation gebracht hat, bleiben wir optimistisch und würden uns freuen, Sie auf unsere Präsenzveranstaltung mit einem der Situation angepassten Sicherheitskonzept begrüßen zu dürfen. Wir werden uns nach den politischen Vorgaben richten und Sie entsprechend informieren.

Licht und optische Technologien sind in der Medizin seit vielen Jahren wichtige Impulsgeber und werden als unverzichtbares Hilfsmittel genutzt. Sie verschmelzen Diagnostik, Therapie und Chirurgie, sind besonders risikoarm und patientenfreundlich.

PHOTONICS – Diagnostik
Mit einer geeigneten Diagnostik ist es möglich Erkrankungen im Frühstadium zu erkennen, und besser zu diagnostizieren, beispielsweise über Methoden zur Früherkennung von Krebs. Photonische Verfahren erlauben den direkten Blick in die Zelle. Wichtig ist es dabei biologische Prozesse auf molekularer oder zellulärer Ebene zu verstehen und nachzuweisen.

PHOTONICS – Chirurgie
Moderne Laser werden auch in der Chirurgie eingesetzt. Sie schneiden sehr viel genauer als jedes Skalpell. Außerdem sind sie in der Lage Gewebe zu verschweißen. Auch bei der Entfernung von Steinen im Körper kann ein fokussierter Lichtstrahl eingesetzt werden. Der Laser ist auch anderen Technologien wie Strom oder Schallwellen weit überlegen, beispielsweise beim Schneiden und Abtragen von Weichgewebe. Essenziell sind photonische Technologien auch bei minimal invasiven Operationen. Mit der Endoskopie, die ebenfalls mit optischen Instrumenten funktioniert, ist es möglich einen Blick in den Körper zu werfen.

PHOTONICS – Medizinische Produkte
Mit Hilfe von 3D-Druck können Zellen und Biomaterialien kombiniert und Schicht für Schicht abgeschieden werden. Dabei werden bereits vollständige und funktionsfähige Organe gedruckt. In der Medizin finden sich zahlreiche medizinische Anwendungen. Additive Verfahren sind eine Technologie der Zukunft in der Medizin die weiterhin erforscht werden muss.

Geplante Schwerpunktthemen

  • Diagnostik
  • Chirurgie
  • Medizinische Produkte

Unsere Veranstaltung befasst sich in diesem Jahr mit dem Thema „PHOTONICS – Innovative Einsatzmöglichkeiten in der Medizintechnik“
Angesprochen sind Experten der Bereiche medizinischen Anwendung, Forschung, Technik und Produktion, Produkt- und Geräteentwicklung, Vertrieb und Marketing.
Lernen Sie bei der Veranstaltung andere Teilnehmer kennen und empfehlen Sie den Termin in Ihrem Netzwerk!
Das Forum wird in enger Zusammenarbeit mit bayern photonics konzipiert und vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie unterstützt.

Teilnahmebeitrag
Kategorie
Preis (brutto)*
Preis (netto)
Teilnehmer aus dem Bereich Wirtschaft | Forschungsorganisationen
452,40 €*
390,00 €
Teilnehmer aus dem Bereich Hochschule | Behörde | Start-up*
226,20 €*
195,00 €
Partner Cluster Automotive, Cluster Energietechnik, Cluster Neue Werkstoffe | bayern photonics e. V. | Mitglieder Forum MedTech Pharma e. V.:
361,92 €*
312,00 €
Studenten
58,00 €*
50,00 €
* Start-up: Gründungsdatum nach 01.01.2017
* inkl. gesetzliche MwSt. 16 %