Leuchtturmprojekt aus dem Medical Valley: Spin-off des Universitätsklinikums startet mit einem Zentrum für Darmkrebsvorsorge

Mit dem ECE-Coloskopie Center Erlangen führt der Mediziner und Forscher Dr. Martin Neumann die Erfolgsgeschichte fort, die er bereits als Assistenzarzt in der Chirurgischen Klinik des Universitätsklinikums Erlangen startete. Mit seiner Robotik-Technik können junge Kolleg:innen die Koloskopie deutlich leichter lernen, die darüber hinaus vor allem für die Patient:innen eine präzisere und schonendere Vorsorge ermöglicht.

Zitat Dr. Neumann:
“Bei der Koloskopie kommt es besonders auf eine präzise und ruhige Steuerung des Endoskops an, um möglichst schonend an den Anfang des Dickdarms (Zökum) zu gelangen, und vor allem, um beim Zurückspiegeln mit präzisen Bewegungen die Darmoberfläche auf Auffälligkeiten sorgfältig abzusuchen. Darüber hinaus erhöht sich die Qualität der bildlichen Befundung durch diese Stabilisierung enorm. Die bisher so oft benötigte dritte Hand entfällt. Im neu entstandenen ECE-Coloskopie Center Erlangen – in dieser Spezialisierung in Deutschland einmalig – können die essenziell wichtigen Darmkrebspräventionen ohne die üblicherweise so langen Wartezeiten durchgeführt werden. Zur doppelten Vorsorgesicherheit wird beim männlichen Patienten in der gleichen Behandlung auch die Prostata per Ultraschall und Laborwert-Bestimmung abgeklärt. Zusammen mit klinischer Expertise auf höchstem Niveau und brillanter Medizintechnik entsteht so ein Leuchtturmprojekt, aus welchem neue Vorsorgekonzepte generiert und realisieren werden können.”

Nach erfolgreichem Start in Erlangen soll das innovative Konzept mit seinen attraktiven Komponenten in weitere Zentren und Partnerpraxen übertragen werden. Hierzu wird gerade auch zum Thema “Praxissoftware’ eine hoch effiziente Lösung entwickelt, die ein wichtiger Baustein für die weitere Skalierung ist. Durch strukturierte und standardisierte Prozesse können assoziierte Zentren auf die Expertise des ECE-Coloskopie Center Erlangen aufbauen. Die Ausbildung erfolgt auf Basis der europaweit eingesetzten und bewährten ECE-Trainingsmodelle für die Koloskopie und durch ein qualifiziertes Team im Kompetenzzentrum Erlangen. Durch diese Ausbildungsstandards stellt der Center den durchgängig hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandard auch für seine Partner sicher.

Dabei lebt die Innovationskraft des Präventionscenters von den Synergieeffekten aus Klinik, Erfahrung und innovativer Technik, deren Grundstein bereits vor mehr als 20 Jahren gelegt wurde. Getrieben durch wissenschaftliche Neugier und den Wunsch, Kolleg:innen realistische OP-Simulationen zu ermöglichen, entwarf Martin Neumann ein Trainingsmodell, das international begeisterte und sich kontinuierlich weiterentwickelte: vom ersten Prototypen über ein Spin-off des Universitätsklinikums Erlangen bis hin zu weltweiten Ausbildungskonzepten mit eigens entwickelten, lebensechten Bio-Simulationsmodellen (Erlanger Endo-Trainer) und speziellen biologischen Präparaten. Die Innovationen mit den Schwerpunkten Robotik, Hygiene, Effizienz und Visualisierung für Koloskopie wurden dabei auch durch den Freistaat Bayern und den Medical Valley EMN e. V. mit Fördermitteln unterstützt. 2019 kam die Technik dann erstmals zum Einsatz und überzeugte auf ganzer Linie. In jüngster Zeit entstand außerdem ein erweitertes Trainingsmodell für die Koloskopie, das mit einem speziellen Trainingsendoskop und integriertem Scope System ausgestattet ist. Damit ist das Endoskopie-Training auch ohne den herkömmlichen Endoskopie-Turm möglich.

Die Eröffnung des ECE-Coloskopie Centers Erlangen stellt einen weiteren Meilenstein in der Erfolgsgeschichte von Martin Neumann und seinem Team dar. “Besonders freut es mich”, so Dr. Neumann, “dass Prof. Dr. Ignaz Schneider, den ich als Kollegen bereits seit meiner Zeit an der Klinik gut kenne, jetzt mit seiner ausgewiesenen klinischen Expertise in dem neuen Zentrum als Untersucher tätig ist”. Dieser große Schritt demonstriert darüber hinaus auch die exzellente transdisziplinäre Vernetzung und Kooperation der Healthcare-Akteure aus dem Medical Valley EMN:

Zitat Dr. Neumann:
“Ziel ist es dabei, in der Metropolregion Nürnberg und weit über die Grenzen hinaus über die neue Gesundheitsplattform ECE-Healthcare mehr Patienten für die wichtige Darmkrebsvorsorge zu erreichen und passende Synergien mit Akteuren rund um das Thema ‘Darmkrebsvorsorge’ zu finden und zu vernetzen. Dabei spielt das Medical Valley Center wieder eine zentrale Rolle.”

Termine können komfortabel über die Website gebucht werden.

 

Quelle: ECE-Coloskopie Center Erlangen

Our Premium Partners

Newsletter Signup

We will keep you up to date with exclusive insights on health topics and current events.

Medical Valley Locations

Erlangen

Medical Valley EMN e.V.
c/o Medical Valley Center
Erlangen
Henkestraße 91
91052 Erlangen

Forchheim

Medical Valley Forchheim GmbH
c/o Medical Valley Center Forchheim
Äußere Nürnberger Straße 62
91301 Forchheim

Bamberg

Medical Valley Center Bamberg
Promenadestraße 6a
96047 Bamberg
c/o Digital Health Application Center GmbH
Promenadenstraße 6a
96047 Bamberg

Amberg-Weiden

c/o Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden
Kaiser-Wilhelm-Ring 23
92224 Amberg

© Medical Valley EMN e.V. 2020

Privacy Policy   |   Imprint   |   Photo Credits   |   Design: wünschedesign   |   Technology: rb media

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.